Category Archives: Lehrgang RobotC NXT

Eine Einführung in die Programmierung in C des Lego NXT Roboters und dem Tetrix System für Schule und Ausbildung mit Aufgaben

Installation der Software

Von CD: Einfach die CD einlegen und den Anweisungen folgen. Anschließend das Programm aktivieren. Nun die Lizenznummer eingeben und das Passwort. Fertig.   Den Aktivierungscode findet man bei bzw. auf der CD. Wenn die Software auf dem Computer installiert ist, muss man die Firmware auf den NXT spielen.

RobotC mit NXT und/oder Tetrix

Eine Einführung in die Programmierung in C des Lego NXT Roboters und dem Tetrix System für Schule und Ausbildung mit Aufgaben Die Programmierung für das Board „Arduino“ ist äquivalent mit der Software RobotC für NXT. Die Software muss aber separat erworben werden. Unterrichten mit dem NXT, Tetrix und der Programmiersprache RobotC. RobotC ist eine Sprache… Read More »

Multitasking, Kommentare, Hallo Welt!, Sound

Bevor es nun wirklich los geht – wichtige Hinweise   task main() { motor[motorC] = 100; wait1Msec(3000); }   Dieses Programm ist ein Standard-Programm, geschrieben in C. Die Textsprache wird in dem Compiler „ROBOTC“ in Maschinensprache umgewandelt und auf den Roboter übertragen, wo es ausgeführt werden kann. Der Text auch als Code bezeichnet. Dabei ist… Read More »

Ausgänge, Timer, Anweisung, Variable, Konstante

Motorenausgänge Für die Ansteuerung der Motoren gibt es natürlich eine Vielzahl von Funktionen. Der NXT  verfügt  über drei Motorausgänge mit den Bezeichnungen A, B und C. Für diese Ausgänge sind passende Konstanten definiert: motorA motorB motorC Die Motorenleistung kann von -100 (100% Leistung rückwärts) bis 100 (100% Leistung vorwärts) eingestellt werden. Der Wert 0 stoppt… Read More »

Motoren Geschwindigkeit/ Leistungskontrolle

Durchmesser, Radius und Umfang Radius, Durchmesser und Umdrehung. Diese drei Faktoren sind sehr wichtig in der Robotik. Soll ein Roboter besonders schnell fahren oder soll er eine Strecke mit Hindernissen (Unebenheiten auf dem Boden) meistern, ist es ein Fahrzeug für draußen (Off-Road)? Als Radius (von lat. radius; „Strahl“) (deutsch: Halbmesser) bezeichnet man in der Geometrie… Read More »

Sensoren

Sensoren – Ultraschallsensor   Delphine benötigen ihn zur Navigation, Kommunikation, Lokalisierung von Fischen, Fledermäuse zur  Navigation und Lokalisierung von Beutetieren. Der Ultraschallsensor. Mit Ultraschall (US) bezeichnet man Schall mit Frequenzen, die oberhalb des vom Menschen wahrgenommenen Bereiches liegen. Das umfasst Frequenzen zwischen etwa 20 kHz und 1…10 GHz. Der Vorteil eines Ultraschallsensors besteht darin,  dass… Read More »

Kontrollstrukturen

Kontrollstrukturen –   if-Anweisung Kontrollstrukturen dienen dazu, ein Problem übersichtlich und strukturiert zu formulieren. Die wichtigsten Kontrollstrukturen sind die Auswahl (Entscheidungen) und die Schleifen. Dazu kommen noch einige andere Kontrollanweisungen wie z.B. Sprünge Die if-Anweisung führt eine Programmierzeile oder einen Anweisungsblock nur dann aus, wenn eine bestimmte Bedingung erfüllt ist (true = wahr)). Die Bedingung könnte… Read More »

Batterie & Leistungs-Kontrolle

Batterie & Leistungs-Kontrolle Die NXT Firmware verfolgt die Minuten der Inaktivität auf dem NXT. Wenn der NXT eine Zeit lang ungenutzt steht oder liegt, dann wird der NXT automatisch ausgeschaltet. Inaktivität ist definiert als eine „Benutzung ohne Tastendruck“. Der Timeout-Wert kann mit der NXT-GUI gesetzt werden. Er kann auch über die RobotC Software bearbeitet werden.… Read More »

Schlüsselwörter & Operatoren

Schlüsselwörter in C (reservierte Wörter)  break case char const continue default do double else enum extern float for goto if int long register return short signed sizeof static struct switch typedef union unsigned void while      Operatoren Operator Bedeutung < kleiner als > größer als <= kleiner oder gleich >= größer oder gleich !=… Read More »